Brand eines Mehrfamilienhauses in Freest

Brand eines Mehrfamilienhauses in Freest

Ungelesener Beitragvon Maik Thomaß » 16.01.2020, 15:53

Brand eines Mehrfamilienhauses in Freest


Freest (ots) - Gegen 3 Uhr wurde der Polizei am 16. Januar 2020 ein Brand eines Mehrfamilienhauses in Freest gemeldet. Vor Ort bestätigte sich der Brand. Zu diesem Zeitpunkt konnten bereits einige Bewohnerinnen und Bewohner selbstständig das Haus verlassen. Die im Haus verbliebenen Personen konnten erst nach Eintreffen der Feuerwehr durch diese aus dem Haus geholt werden.Eine 60-jährige Bewohnerin erlitt schwere Verletzungen, während sie vergebens versucht hatte, ihren Hund aus dem Haus zu retten. Die Löscharbeiten der fast 80 Kameraden der Feuerwehr dauerten mehrere Stunden an. Der Brand verursachte insgesamt einen Schaden von etwa 200.000 Euro. Die Brandursache ist derzeit noch nicht bekannt und bleibt zu ermitteln.

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/108768/4493650
Redaktion Maik Thomaß

Benutzeravatar
Maik Thomaß
Administrator
 
Beiträge: 30007
Registriert: 12.04.2016, 13:03
Wohnort: Rostock

Zurück zu VG Januar 2020

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste