Jugendlicher soll Mitschüler mit Messer bedroht haben

Jugendlicher soll Mitschüler mit Messer bedroht haben

Ungelesener Beitragvon Maik Thomaß » 29.11.2018, 16:18

Jugendlicher soll Mitschüler mit Messer bedroht haben


Sternberg (ots) - Am 27. November 2018 soll in einer Sternberger Gesamtschule ein 15-jähriger Jugendlicher einen Mitschüler mit einem Messer bedroht haben. Der Vorfall ereignete sich am Vormittag während der Pause auf dem Schulhof. Bisherigen Erkenntnissen zufolge soll sich der 15-Jährige in eine tätliche Auseinandersetzung zwei Mitschüler eingemischt und dabei ein Messer gezogen und einen gleichaltrigen Schüler verbal bedroht haben.Anwesende Schüler beruhigten den tatverdächtigen Schüler, eine herbeigeeilte Lehrerin nahm dem Jugendlichen das Messer ab. Die Polizei, die am 28. November 2018 zu diesem Vorfall informiert wurde, nahm eine Anzeige wegen Bedrohung auf.

Zudem stellten die Beamten das Messer sicher. Darüber hinaus wurde das zuständige Jugendamt über den Vorfall informiert.

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/108763/4129642
Redaktion Maik Thomaß

Benutzeravatar
Maik Thomaß
Administrator
 
Beiträge: 23008
Registriert: 12.04.2016, 13:03
Wohnort: Rostock

Zurück zu LUP November 2018

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron