Polizei registrierte 26 Wildunfälle

Polizei registrierte 26 Wildunfälle

Ungelesener Beitragvon Maik Thomaß » 01.10.2018, 15:25

Polizei registrierte 26 Wildunfälle


Ludwigslust-Parchim (ots) - Auf den Straßen des Landkreises Ludwigslust-Parchim haben sich am Wochenende 26 Wildunfälle ereignet. Verletzt wurde dabei niemand, jedoch kam es zu Sachschäden an den beteiligten Fahrzeugen. Der entstandene Gesamtschaden beläuft sich ersten Schätzungen zufolge auf etwa 35.000 Euro. Betroffen waren alle Regionen im Landkreis. Zu etwa 80 Prozent war Rotwild an den Zusammenstößen beteiligt, aber auch Wildschweine, ein Hirsch, ein Dachs und ein Waschbär liefen vor fahrende Autos.Die Vorfälle ereigneten sich insbesondere in den frühen Morgenstunden und in der Abenddämmerung bzw. in den frühen Abendstunden. Geringes oder fehlendes Tageslicht führt zu einem späten Erkennen des Wildes, wodurch das Unfallrisiko steigt. Angesichts der Unfallzahlen appelliert die Polizei erneut zur angepassten und vorausschauenden Fahrweise, insbesondere zu den Dämmerungszeiten und auf ausgeschilderten Straßenabschnitten.

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/108763/4075927
Redaktion Maik Thomaß

Benutzeravatar
Maik Thomaß
Administrator
 
Beiträge: 24841
Registriert: 12.04.2016, 13:03
Wohnort: Rostock

Zurück zu LUP September 2018

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron