Schlafend zwischen den Bahngleisen

Schlafend zwischen den Bahngleisen

Ungelesener Beitragvon Maik Thomaß » 01.05.2018, 12:47

Schlafend zwischen den Bahngleisen


Rövershagen (ots) - Durch Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes der DB AG wurde in den Mittagsstunden des 29. April 2018 eine schlafende männliche Person auf der Grünfläche zwischen den Gleisen 1 und 2 festgestellt.



Da diese nicht ansprechbar war, wurden die Beamten der Bundespolizei zur Unterstützung gerufen. Nach dem Eintreffen der Beamten befand sich die Person immer noch schlafend auf der Grünfläche zwischen den Gleisen. Die Beamten verbrachten ihn aus dem Gefahrenbereich. Beim Ansprechen des Mannes machte dieser einen verwirrten Eindruck und verweigerte jegliche Auskunft.Auch eine Durchsuchung brachte keine Erkenntnisse zur Identität des Mannes. Zu seinem Schutz wurde er in Gewahrsam genommen. Aufgrund seines Zustandes wurde der Rettungsdienst hinzugezogen und zur weiteren Behandlung in eine Rostocker Klinik eingeliefert.

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/50067/3930625
Redaktion Maik Thomaß

Benutzeravatar
Maik Thomaß
Administrator
 
Beiträge: 23008
Registriert: 12.04.2016, 13:03
Wohnort: Rostock

Zurück zu LRO April 2018

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron