Digitalisierung der Verwaltung spart Steuergeld und schützt die Umwelt

Digitalisierung der Verwaltung spart Steuergeld und schützt die Umwelt

Ungelesener Beitragvon Maik Thomaß » 30.03.2018, 17:29

Digitalisierung der Verwaltung spart Steuergeld und schützt die Umwelt


Schwerin - Digitalisierung ist das zentrale Thema unserer Zeit und macht auch vor der Verwaltung nicht Halt. Mit dem Start des Mitarbeiterportals steht das derzeit größte Digitalisierungsprojekt der Landesverwaltung BEATA vor dem vorläufigen Abschluss. Ab April können die Mitarbeiter nicht nur viele Anträge elektronisch stellen, sondern auch Bescheide, Mitteilungen, Abrechnungs- und Informationsblätter in digitaler Form erhalten.



Das Mitarbeiterportal ist das letzte Element des Projekts BEATA („Bezügedaten elektronisch anweisen, transportieren und archivieren“). Schon vor über 10 Jahren begann mit der Einführung elektronischer Akten die Digitalisierung der Verwaltung. Mittlerweile sind die Papierakten zum größten Teil aus den Amtsfluren verdrängt und werden nahezu vollständig elektronisch verarbeitet.

Letzter Baustein: Das Mitarbeiterportal, das ab April an den Start geht. Das Portal ermöglicht die papierlose Kommunikation zwischen dem Landesamt für Finanzen und allen Beschäftigten sowie Versorgungsempfängern des Landes. Dokumente können so in Echtzeit versandt werden, es ist keine Postübermittlung mehr notwendig und der aktuelle Status von Anträgen – etwa zur Beihilfe, der Pflege oder bei Dienstunfällen – kann jederzeit eingesehen werden.
Durch die Umstellung auf digitale Verfahren werden Bürokratie abgebaut, die Transparenz gesteigert und nicht zuletzt die Sachkosten erheblich reduziert. So können pro Jahr weit über 3 Mio. Blatt Papier eingespart werden und über 300 Bäume müssen nicht geschlagen werden. Aneinandergereiht würden die A4-Blätter rd. 190 km weit reichen; eine Strecke von Anklam nach Schwerin. Finanzminister Mathias Brodkorb: „Was die Verwaltung betrifft, ist unser Land bei der Digitalisierung schon sehr gut aufgestellt. Die Digitalisierung spart aber nicht nur Steuergelder, sie leistet auch einen wichtigen Beitrag zum Umweltschutz.“
Redaktion Maik Thomaß

Benutzeravatar
Maik Thomaß
Administrator
 
Beiträge: 24841
Registriert: 12.04.2016, 13:03
Wohnort: Rostock

Zurück zu MVL März 2018

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron