Schneller Einsatz in Kleingartenanlage verhindert Einbruch

Schneller Einsatz in Kleingartenanlage verhindert Einbruch

Ungelesener Beitragvon Maik Thomaß » 27.11.2017, 17:39

Schneller Einsatz in Kleingartenanlage verhindert Einbruch


Südstadt (ots) - Zwei potentielle Einbrecher, die am 27. November 2017 in einer Kleingartenanlage in der Südstadt unterwegs waren, flüchteten als die alarmierten Beamten anrollten. Einer der beiden konnte gestellt werden.

Ein Kleingärtner hatte beobachtet, wie die beiden dunkel gekleideten Männer über Zäune kletterten und mehrere Lauben ausspionierten. Nachdem der Zeuge den Notruf gewählt hatte, dauerte es nur wenige Minuten bis die ersten Streifenwagen in der Max-Planck-Straße eintrafen. Sofort ergriffen die Männer die Flucht. Nach einer Verfolgung durch die gesamte Gartenanlage, über Hecken und Zäune hinweg konnte einer der beiden Flüchtigen gestellt werden.Dabei handelt es sich um einen 28-jährigen polizeibekannten Rostocker. Die Ermittlungen zu seinem Kompagnon dauern weiter an. Offenbar haben der aufmerksame Kleingärtner und der schnelle Einsatz der Polizei in diesem Fall einen Einbruch verhindert.
Redaktion Maik Thomaß

Benutzeravatar
Maik Thomaß
Administrator
 
Beiträge: 31645
Registriert: 12.04.2016, 13:03
Wohnort: Rostock

Zurück zu HRO November 2017

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

cron