Unbekannter stört den Bürgerskat im AfD-Bürgerbüro

Unbekannter stört den Bürgerskat im AfD-Bürgerbüro

Ungelesener Beitragvon Maik Thomaß » 18.09.2017, 07:57

Unbekannter stört den Bürgerskat im AfD-Bürgerbüro


Schwerin (ots) - In den Nachmittagsstunden des 17. September 2017 erschien gleich zweimal ein unbekannter junger Mann am Bürgerbüro der AfD in der Schweriner Friedrichstraße.

Dort zerstach er nach Angaben der Geschädigten mit einem Klappmesser mehrere Luftballons und beleidigte einzelne Stadtvertreter der AfD-Fraktion. Der Tatverdächtige kann augenscheinlich der linken Szene zugeordnet werden. Er trug eine schwarze Nietenlederjacke bzw. Weste, dunkles Halstuch, Sonnenbrille, schwarze Stiefel, Basecap sowie szenetypische Antifaembleme an der Kleidung. Die Geschädigten erstatteten Anzeige wegen Sachbeschädigung, Beleidigung und Bedrohung gegen den Tatverdächtigen.Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet insbesondere Bürger, die am Nachmittag dem Friedrichstraßenfest beiwohnten, um zweckdienliche Informationen zum Tatverdächtigen bzw. zum Sachverhalt. Wenden können sie sich an das Polizeihauptrevier unter Tel. 0385 - 51800, jede andere Polizeidienststelle oder die Internetwache der Landespolizei M-V unter http://www.polizei.mvnet.de.
Redaktion Maik Thomaß

Benutzeravatar
Maik Thomaß
Administrator
 
Beiträge: 31763
Registriert: 12.04.2016, 13:03
Wohnort: Rostock

Zurück zu SN September 2017

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste