Bundespolizisten stellen Marihuana im Wert von 500 Euro sicher

Bundespolizisten stellen Marihuana im Wert von 500 Euro sicher

Ungelesener Beitragvon Maik Thomaß » 01.03.2017, 12:58

Bundespolizisten stellen Marihuana im Wert von 500 Euro sicher


Stralsund - Am 28. Februar 2017 haben Bundespolizisten auf dem Bahnhof Stralsund bei einem Bahnreisenden circa 50 Gramm Marihuana mit einem Straßenwert von etwa 500 Euro sichergestellt.



Der 20-jährige Jugendliche fiel den Beamten aufgrund seines Verhaltens bereits während der Zugfahrt auf. Nach Ankunft des Zuges kontrollierten sie ihn am Hbf. Stralsund. Auf Befragen gab der junge Mann an, mehrere Gramm Marihuana in seinem Rucksack zu haben. Die Beamten stellten die Drogen sicher. Der 20-Jährige ist bereits als Konsument von Betäubungsmittel polizeilich bekannt und muss sich nun erneut wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten.
Redaktion Maik Thomaß

Benutzeravatar
Maik Thomaß
Administrator
 
Beiträge: 26257
Registriert: 12.04.2016, 14:03
Wohnort: Rostock

Zurück zu VR Februar 2017

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast