Munitionsfunde in Borchtitz und Prora

Munitionsfunde in Borchtitz und Prora

Ungelesener Beitragvon Maik Thomaß » 01.02.2017, 12:44

Munitionsfunde in Borchtitz und Prora


Borchtitz, Prora - Am 31. Januar 2017 wurden im Bereich des Polizeireviers Sassnitz gleich zwei Munitionsfunde angezeigt.



Gegen 10:40 Uhr meldete ein Hinweisgeber in Borchtitz an einem Lagerplatz für Erde einen granatenähnlichen Gegenstand. Der Munitionsbergungsdienst wurde verständigt. Es bestand nicht die Gefahr einer Detonation bzw. für Personen.

Kurze Zeit später, etwa 11:15 Uhr, wurden die Beamten über einen neuen Munitionsfund in Prora unterrichtet. Am Strand Höhe der "Roten Mauer" soll ein Raketenkopf bei Aufräumarbeiten gefunden worden sein. Auch von diesem Munitionsstück ging offenbar keine Gefahr mehr aus, denn Treibladung oder anderes wurde durch die Beamten vor Ort nicht festgestellt. Der munitionsähnliche Gegenstand ist gesichert worden. Später kam auch hier der Munitionsbergungsdienst zum Einsatz.
Redaktion Maik Thomaß

Benutzeravatar
Maik Thomaß
Administrator
 
Beiträge: 23757
Registriert: 12.04.2016, 13:03
Wohnort: Rostock

Zurück zu VR Januar 2017

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste