287 illegale Böller in Ueckermünde sichergestellt

287 illegale Böller in Ueckermünde sichergestellt

Ungelesener Beitragvon Maik Thomaß » 01.01.2017, 05:35

287 illegale Böller in Ueckermünde sichergestellt


Ueckermünde - Eine Anwohnerin teilte der Polizei über Notruf mit, dass Jugendliche Böller auf einen Imbiss in Ueckermünde, Ueckerstraße werfen. Durch die eingesetzten Beamten des Polizeireviers Ueckermünde wurden vor Ort 18 Jugendliche angetroffen.



In diesem Zusammenhang konnten 237 sogenannte Polenböller bei einem 19-jährigen Jugendlichen festgestellt werden. Er trug die Polenböller in einem Rucksack bei sich. Gegen den 19-jährigen Jugendlichen wird jetzt wegen des Verstoßes gegen das Sprengstoffgesetz ermittelt. Eine Sachbeschädigung am Imbiss konnte nicht festgestellt werden. Die sichergestellten Böller werden nun fachgerecht entsorgt.

Die Ermittlungen dauern an. Etwa 30 Minuten später stellten die Beamten nach einem Anruf wegen ruhestörenden Lärms in der Ueckerstraße in Ueckermünde nach einer Durchsuchung von zwei Jugendlichen (14 und 15 Jahre) weitere 50 Polenböller sicher. Auch gegen diese Jugendlichen wird ermittelt.
Redaktion Maik Thomaß

Benutzeravatar
Maik Thomaß
Administrator
 
Beiträge: 24869
Registriert: 12.04.2016, 13:03
Wohnort: Rostock

Zurück zu VG Dezember 2016

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron