Verkehrsunfall mit zwei leichtverletzten Personen

Verkehrsunfall mit zwei leichtverletzten Personen

Ungelesener Beitragvon Maik Thomaß » 01.05.2016, 06:57

Verkehrsunfall mit zwei leichtverletzten Personen

Grimmen - Am 30.04.2016,gegen 18:20 Uhr wurde der Einsatzleitstelle des Polizeipräsidiums Neubrandenburg ein Verkehrsunfall auf der BAB 20 gemeldet.Nach bisherigen Erkenntnissen kam der 27-jährige Fahrer eines PKW, BMW auf Grund eines Reifenschadens(hinten rechts) zwischen den Anschlussstellen Tribsees und Grimmen West in Fahrtrichtung Stettin zuerst nach links und dann nach rechts von der Fahrbahn ab. In der Folge überschlug sich der BMW.Weiterhin gelangte der PKW mit der linken Fahrzeugseite in die Mittelschutzplanken. Mehrere Fahrzeugteile flogen dann auf die Gegenfahrbahn und beschädigten einen weiteren PKW. Die linke Fahrzeugseite des PKW sowie ca. 400 Meter Mittelschutzplanken wurden dabei beschädigt. Der Fahrer und seine 22-jährige schwangere Beifahrerin wurden leicht verletzt und ins Klinikum Greifswald verbracht.Das Unfallfahrzeug war nicht mehr fahrbereit und wurde durch den ADAC geborgen.Der Sachschaden beträgt ca. 20.000,00 Euro. Die BAB 20 musste an der Unfallstelle im Zuge der Unfallaufnahme und der Beseitigung der Fahrzeugteile für vier Stunden halbseitig gesperrt werden.
Redaktion Maik Thomaß

Benutzeravatar
Maik Thomaß
Administrator
 
Beiträge: 24913
Registriert: 12.04.2016, 13:03
Wohnort: Rostock

Zurück zu VR April 2016

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste