Kellerbrand in einem Mehrfamilienhaus in Stralsund

Kellerbrand in einem Mehrfamilienhaus in Stralsund

Ungelesener Beitragvon Maik Thomaß » 01.12.2016, 05:20

Kellerbrand in einem Mehrfamilienhaus in Stralsund


Stralsund - Am 30.11.2016 wurde der Einsatzleitstelle des Polizeipräsidiums Neubrandenburg gegen 20:45 Uhr mitgeteilt, dass es in 18439 Stralsund, Katharinenberg zu einem Brand gekommen ist.



Das Feuer ist im Kellerbereich eines Mehrfamilienhauses ausgebrochen und konnte durch die Kameraden der Berufsfeuerwehr Stralsund schnell unter Kontrolle gebracht werden. In dem Hausaufgang befinden sich 8 Mietwohnungen. Nach ersten Erkenntnissen brannten Matratzen an, die eine starke Rauchentwicklung erzeugten. Es kam aber nicht zur vollständigen Brandausdehnung im Kellerverschlag.

Durch den Brand wurden keine Personen verletzt oder mussten evakuiert werden. Durch die Kameraden der Feuerwehr erfolgte ein Belüften des Hausaufganges. Ein größerer Sachschaden ist nicht entstanden. Der Kriminaldauerdienst Stralsund hat sofort die Ermittlungen eingeleitet. Zum gegenwärtigen Zeitpunkt wird von einer Brandstiftung ausgegangen.

Hinweise von Zeugen werden im Polizeihauptrevier Stralsund unter der 03831.2890-0 oder bei der Internetwache unter http://www.polizei.mvnet.de entgegengenommen.
Redaktion Maik Thomaß

Benutzeravatar
Maik Thomaß
Administrator
 
Beiträge: 23726
Registriert: 12.04.2016, 13:03
Wohnort: Rostock

Zurück zu VR November 2016

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron