Raubüberfall auf Schweriner Spielothek

Raubüberfall auf Schweriner Spielothek

Ungelesener Beitragvon Maik Thomaß » 28.11.2016, 16:28

Raubüberfall auf Schweriner Spielothek


Schwerin - Mit dem Messer am Hals musste am 28. November 2016 gegen 09.10 Uhr eine 44-jährige Angestellte unter Zwang das Bargeld einer Spielothek herausgeben. Der Mann betrat gleich nach der Öffnung das Lokal und bat um Wechselgeld. Plötzlich zog er ein Messer und hielt es der Frau an den Hals und forderte das gesamte Bargeld. Der Täter erbeutete mehr als 1.000 Euro und floh nach der Tat in unbekannte Richtung. Die Angestellte erlitt einen Schock, blieb aber körperlich unversehrt. Eine Bekannte konnte den Überfall am Telefon mithören und verständigte umgehend die Polizei.



Der Täter wird wie folgt beschrieben: ca. 20-25 Jahre, 170-175cm, schwarze Haare, Dreitagebart, hellblaue Steppjacke, Wollmütze mit Schirm, südländischer Typ. Zur Sprache des Täters konnte die geschockte Frau nichts sagen.

Durch die Polizei wurden umfangreiche Fahndungsmaßnahmen eingeleitet. Unter anderem kamen drei Fährtenhunde zum Einsatz. Eine Spur führte in Richtung Hauptbahnhof, dort brach sie ab. Kriminaltechniker sicherten am Tatort Spuren, gefertigte Videoaufzeichnungen wurden gesichert. Hinweise zur Tat und Täter bitte an den Kriminaldauerdienst Schwerin unter 0385/5180-1560
Redaktion Maik Thomaß

Benutzeravatar
Maik Thomaß
Administrator
 
Beiträge: 24826
Registriert: 12.04.2016, 13:03
Wohnort: Rostock

Zurück zu SN November 2016

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron