•  Kalender
  • << Jan. 2019 >>
    Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4 5 6
    7 8 9 10 11 12 13
    14 15 16 17 18 19 20
    21 22 23 24 25 26 27
    28 29 30 31

    • Keine aktuellen Veranstaltungen

    • Keine bevorstehenden Veranstaltungen


  •  Statistik
  • Insgesamt
    Beiträge insgesamt: 23681
    Themen insgesamt: 23335
    Bekanntmachungen insgesamt: 0
    Wichtig insgesamt: 1
    Dateianhänge insgesamt: 0

    Themen pro Tag: 23
    Beiträge pro Tag: 23
    Benutzer pro Tag: 0
    Themen pro Benutzer: 11668
    Beiträge pro Benutzer: 11841
    Beiträge pro Thema: 1

    Mitglieder insgesamt: 2
    Unser neuestes Mitglied: Rene

  •  Neue Mitglieder

  •  Das Team

  •  Link zu uns
  • Benutze bitte diesen Link um meckpomm-online.de bei dir zu verlinken:



  • Willkommen
Willkommen bei meckpomm-online.de Ihrem Informationsportal für Mecklenburg-Vorpommern.

  • Umfrage

Fahrtauglichkeitsprüfung bei älteren Menschen

Du kannst eine Option auswählen

 
 

Ergebnis anzeigen

 

Thema anzeigen


  • Aktuelle Beiträge

Erster ungelesener Beitrag Polizeieinsatz mit Gebrauch der Schusswaffe


Polizeieinsatz mit Gebrauch der Schusswaffe


Wolgast (ots) Am 19. Januar 2019 wurde die Polizei durch die Rettungsleitstelle des Landkreises Vorpommern-Greifswald gegen 04:15 Uhr darüber informiert, dass in der Saarstraße in Wolgast eine psychisch kranke Person randaliert. Die 31-jährige männliche Person hatte in der elterlichen Wohnung die Einrichtung beschädigt und die Eltern bedroht. Da er eine Gefahr für sich und andere darstellt, sollte die Person zur ärztlichen Behandlung ins Krankenhaus eingewiesen werden. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte des Polizeirevieres Wolgast, befand sich die Person in der Wohnung und bedrohte die Rettungskräfte sowie die Einsatzkräfte der Polizei mit einer Machete und einem Messer. Hierauf wurden Spezialeinsatzkräfte der Polizei und die Verhandlungsgruppe zum Einsatz gebracht.Die Gespräche zwischen der Verhandlungsgruppe und der männlichen Person führten leider nicht zum Erfolg. Durch die eingesetzten Kräfte wurde die Wohnung betreten. Sofort griff die männliche Person die Einsatzbeamten mit der Machete und dem Messer an. Aufgrund dessen erfolgte der Einsatz der Schusswaffen. Hierdurch wurde die Person verletzt und musste mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden. Dort wurde er stationär aufgenommen. Bei dem Angriff mit der Machete wurde ein Beamter am Arm verletzt. Er wurde im Anschluss ebenfalls im Krankenhaus behandelt. Konnte dieses aber nach ambulanter Behandlung wieder verlassen, ist jedoch dienstunfähig.

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/108747/4170408

Zugriffe: 41  •  Antworten: 0  •  Kommentar schreiben [ Zurück ]

  • Wer ist online?
  • Insgesamt sind 76 Besucher online: 2 registrierte, 0 unsichtbare und 74 Gäste (basierend auf den aktiven Besuchern der letzten 60 Minuten)
    Der Besucherrekord liegt bei 318 Besuchern, die am 16.09.2018, 13:57 gleichzeitig online waren.

    Mitglieder: Google [Bot], Google Adsense [Bot]
    Legende: Administratoren, Globale Moderatoren, KGA Helsinki




cron