•  Kalender
  • << Nov. 2018 >>
    Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4
    5 6 7 8 9 10 11
    12 13 14 15 16 17 18
    19 20 21 22 23 24 25
    26 27 28 29 30

    • Keine aktuellen Veranstaltungen

    • Keine bevorstehenden Veranstaltungen


  •  Statistik
  • Insgesamt
    Beiträge insgesamt: 22547
    Themen insgesamt: 22226
    Bekanntmachungen insgesamt: 2
    Wichtig insgesamt: 1
    Dateianhänge insgesamt: 0

    Themen pro Tag: 23
    Beiträge pro Tag: 24
    Benutzer pro Tag: 0
    Themen pro Benutzer: 5557
    Beiträge pro Benutzer: 5637
    Beiträge pro Thema: 1

    Mitglieder insgesamt: 4
    Unser neuestes Mitglied: Majabe

  •  Neue Mitglieder

  •  Das Team
  • Administratoren
    Maik Thomaß

    Moderatoren
    Keine Moderatoren

  •  Geburtstage
  • Heute hat kein Mitglied Geburtstag
    In den nächsten 30 Tagen
    In diesem Zeitraum hat kein Mitglied Geburtstag

  •  Link zu uns
  • Benutze bitte diesen Link um meckpomm-online.de bei dir zu verlinken:



  •  Letzte Bots
  • Google [Bot]
    16.11.2018, 23:16
    Majestic-12 [Bot]
    16.11.2018, 22:59
    Bing [Bot]
    16.11.2018, 22:34
    Google Adsense [Bot]
    16.11.2018, 20:38
    Exabot [Bot]
    16.11.2018, 08:48

  • Willkommen
Willkommen bei meckpomm-online.de Ihrem Informationsportal für Mecklenburg-Vorpommern.

  • Global Bekanntmachungen

Erster ungelesener Beitrag Adventsmärkte und Weihnachtsmärkte Mecklenburg-Vorpommern 2018


Adventsmärkte und Weihnachtsmärkte Mecklenburg-Vorpommern 2018



Ortam/von - bis
Altenwillershagenam 8. Dezember 2018Weihnachtsmarkt auf dem Vier-Seiten-Hof
Bad Doberanam 8. Dezember 2018Weihnachtsmarkt
Bar [...]

Zugriffe: 824  •  Antworten: 0  •  Antwort schreiben [ alles lesen ]

Erster ungelesener Beitrag Mitdiskutieren zu Themen, die euch bewegen auf www.meckpomm-online.de


Mitdiskutieren zu Themen, die euch bewegen auf http://www.meckpomm-online.de


Ihr möchtet über Themen diskutieren, die bei uns angesprochen werden oder einfach über etwas schreiben, was euch interessier [...]

Zugriffe: 11315  •  Antworten: 0  •  Antwort schreiben [ alles lesen ]


  • Umfrage

Welche Musikrichtung hört ihr am liebsten?

Du kannst bis zu 10 Optionen auswählen

 
 

Ergebnis anzeigen

 

Thema anzeigen

Mensa oder Campus Südstadt?

Du kannst eine Option auswählen

 
 

Ergebnis anzeigen

 

Thema anzeigen

Fahrtauglichkeitsprüfung bei älteren Menschen

Du kannst eine Option auswählen

 
 

Ergebnis anzeigen

 

Thema anzeigen


  • Aktuelle Beiträge

Erster ungelesener Beitrag Integrationsbeauftragte der Länder fordern umfassendes Einwanderungsgesetz


Integrationsbeauftragte der Länder fordern umfassendes Einwanderungsgesetz


Schwerin - Die Integrations- und Ausländerbeauftragten der Länder haben auf ihrer Jahreskonferenz in Erfurt eine Resolution für ein umfassendes Einwanderungsgesetz sowie eine Erklärung zur Achtung und Wahrung der Würde der Menschen verabschiedet.



„Wir begrüßen die Initiative der Bundesregierung für ein Fachkräftezuwanderungsgesetz. Wir fordern aber auch mehr Mut hin zu einem umfassenden Einwanderungsgesetz“, sagte die Integrationsbeauftragte der Landesregierung von Mecklenburg-Vorpommern, Dagmar Kaselitz, nach Abschluss der Konferenz.

So müssen nach Ansicht der Integrations- und Ausländerbeauftragten der Länder auch widersprüchliche und intransparente gesetzliche Regelungen für bereits Zugewanderte auf den Prüfstand gestellt werden.

Kaselitz: „Gut integrierten geduldeten Menschen, die einer sozialversicherungspflichtigen Erwerbstätigkeit nachgehen, muss der Wechsel in einen Aufenthaltstitel zum Zweck der Erwerbstätigkeit ermöglicht werden. Zudem fordern wir, die Ausbildungsduldung in eine Aufenthaltserlaubnis umzuwandeln und damit großzügiger zu gestalten.“

Die Resolution wurde durch folgende Bundesländer beschlossen: Berlin, Brandenburg, Bremen, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein, Rheinland-Pfalz und Thüringen. Bayern hat nicht zugestimmt.
Die weiteren Bundesländer waren durch nicht stimmberechtigte Gesandte vertreten.

Mit der „Erfurter Erklärung“ bringen die Beauftragten ihre Sorge zum Ausdruck, Migrantinnen und Migranten im öffentlichen Diskurs zu Sündenböcken für gesellschaftliche Missstände zu machen. „Wir setzen uns entschieden dafür ein, in allen zuwanderungs- und integrationspolitischen Fragen, Debatten und Entscheidungen die Würde des Menschen zu achten und zu wahren“, betonte Kaselitz. „In der politischen Debatte müssen wir allen Versuchen, einzelnen ihre Menschenwürde abzusprechen und Vielfalt als Bedrohung darzustellen, mit einer klaren Haltung entgegentreten. Es geht um Menschen und ein gleichwertiges Miteinander. Das dürfen wir sowohl sprachlich als auch inhaltlich nie aus dem Auge verlieren. Und dies ist die Grundvoraussetzung dafür, die Einwanderungsgesellschaft, in der wir leben, gut zu gestalten“, so Kaselitz.

Die „Erfurter Erklärung“ wurde einstimmig von allen stimmberechtigten Bundesländer beschlossen.

Zugriffe: 113  •  Antworten: 0  •  Kommentar schreiben [ Zurück ]

  • Wer ist online?
  • Insgesamt sind 30 Besucher online: 0 registrierte, 0 unsichtbare und 30 Gäste (basierend auf den aktiven Besuchern der letzten 60 Minuten)
    Der Besucherrekord liegt bei 318 Besuchern, die am 16.09.2018, 13:57 gleichzeitig online waren.

    Mitglieder: 0 Mitglieder
    Legende: Administratoren, Globale Moderatoren, KGA Helsinki




cron